Wir TherapiereN …

Rinophonie

Eine Rinophonie ist eine Nasalitätsstörung. Hierbei handelt es sich um eine Störung des Stimmklanges durch eine zu geringe (Rhinophonia clausa/geschlossenes Näseln) oder übermäßige (Rhinophonia aperta/offenes Näseln) Nutzung des nasalen Klangraumes.

Symptome:

Rinophonien treten als organische Störungen auf, wie zum Beispiel Lähmungserscheinungen des Gaumensegels oder bei Lippen-Kiefer-Gaumen-Spalten. Funktionelle Störungen können folgende Symptome auftreten lassen.

Man unterscheidet verschiedene Formen:

1. Rhinophonia clausa (geschlossenes Näseln) Bei dieser Form entweicht bei der Artikulation zu wenig Luft durch die Nase.Das Sprechen hört sich dann bei den Betroffenen an, als wären diese verschnupft, hätte eine verstopfte Nase. Das Gaumensegel arbeitet nicht richtig. Betroffen sich die Nasallaute (m /n /ng), diese können nicht richtig gebildet werden.

2. Rhinophonia aperta (offenes Näseln)

3. Rinophonia mixta (Mischform von Rinophonia clausa und aperta)

4. Das gemischte Näseln, zeigt Bestandteile sowohl des offenen als auch des geschlossenen Näselns auf.

Ursachen:

Eine Dysphonie (Stimmstörung) kann verschiedenste Ursachen haben. Diese können in drei verschiedene Ursachen eingeteilt werden:

  • Organische / medizinische Faktoren (z.B. Lippen-Kiefer-Gaumen-Segel-Fehlbildungen)
  • Funktionelle Faktoren (z.B. Gaumensegelschwäche)
  • Neurologische Faktoren

Therapie:

Eine Therapie sollte sofort, nach Feststellung einer Sprech-/ Stimmstörung beginnen. Dafür wird eine umfangreiche Diagnostik stattfinden. Bevor eine logopädische Therapie begonnen wird, sollte eine differenzierte Diagnostik stattfinden. Therapiepunkte sollten sein, eine Schulung der Fremd- und Eigenwahrnehmung des eigenen Stimmklanges. Falls noch nicht vorhanden sollte an einer physiologischen Körperhaltung gearbeitet werden, im Sitzen und im Stehen. Physiologische Lenkung und Dosierung des Luftstromes (auch gern spielerisch). Myofunktionelle Therapie, Übungen für Lippen/- Zungen und Kiefermuskulatur. Wichtig sind die Funktionsübungen zur Aktivierung des Gaumensegels und zur Verbesserung der Artikulation.

Folgende Therapiemethoden können hierbei angewandt werden:

  • NOVAFON® _ Schallwellengerät zur lokalen Vibrationstherapie
  • LAX VOX _ Methode zur Pflege, Heilung und Schulung der Stimme nach Sihvo, Marketta / Denizoğlu, İlter
  • K-Taping® nach Kumbrink, Birgit

Ziel der logopädischen Behandlung ist es, eine möglichst deutliche Artikulation und Verständlichkeit des Patienten zu ermöglichen.

Rufen Sie uns gerne für weitere Informationen an.

Kirchhofstr. 4 a  |  40721 Hilden

02103 – 941 67 25

02103  975 99 79